Neuseeland Romane Literatur Reiseführer und Ratgeber

Neuseeland nimmt für sich in Anspruch, viele Autoren zu haben. Darin werden selbst Einwanderer, die im Ausland geboren wurden, und Staatsbürger, die ausgewandert sind, mit eingerechnet. Eine Ausnahme ist beispielsweise Samuel Butler, dessen utopischer Roman Erewhon in Neuseeland spielt und als Resultat eines Aufenthalts in Neuseeland entstanden ist; Butler zählt zur englischsprachigen Literatur. Karl Wolfskehl ist eine andere Ausnahme. Sein Aufenthalt in Auckland gehört vielmehr zur deutschen Literatur.
Bekannte neuseeländische Autoren sind insbesondere Katherine Mansfield (The Garden Party and other short stories, 1922) und Keri Hulme, die für ihren Roman The Bone People (Unter dem Tagmond, 1984) im Jahr 1985 den Booker Prize, den wichtigsten britischen Literaturpreis, erhalten hatte. Als bedeutendster Autor, dessen Bücher in der Maori-Sprache verfasst sind, gilt Witi Ihimaera, dessen Bücher gemeinsam mit jenen von Patricia Grace seit den 1970er Jahren zu einer Maori-Renaissance geführt haben.
Finden Sie auf unserer Seite eine umfangreiche Auswahl von Reiseführern, Romanen und Ratgebern mit Themenschwerpunkt Neuseeland in Zusammenarbeit mit Amazon.

Ratgeber Neuseeland Buch Reiseberichte Romane Literatur und Reiseführer